1421 BOOTSHAUS

INDEX PROJEKTE

 

BOOTSHAUS WOHLENSEE

Neubau (Projekt)
Kantonspolizei Bern – Seepolizei Wohlensee
2014-2016

SMRA – Architektur
Tschopp Ingenieure – Statik
Flussbau AG – Ingenieur Wasserbau

 

Der Wohlensee ist ein künstliches Gewässer. Mit dem Bau des Kernkraftwerkes in Mühleberg wurde der Wohlensee als Kühlwasserreservoir aufgestaut. Eine natürliche Versandung durch Geschiebe aus der Aare hebt die Sohle des Gewässers stetig an und lässt den See nur durch ein kontinuierliches Abgraben dieser Sedimente bestehen. Aus Gründen der Konzessionszeit für das Kraftwerk am Staudamm wurde der Unterhalt des Sees jedoch abgebrochen und dieser wird in den nächsten Jahrzehnten verschwinden.

Auf Grund dieses Entscheides ist die Zufahrt zum ursprünglichen Bootshaus der Seepolize am Wohlensee bei der Wohlei versandet und nicht mehr möglich. Als Ersatz für das alte Bootshaus wurde an der Flussmündung in Wohlen ein Ersatzneubau geplant.