2006.01 Restaurierung PZM Münsingen

Name: Umbau Psychiatriezentrum Münsingen – Projekt Atelier 5
Bauherr: Amt für Grundstücke und Gebäude Kanton Bern
Jahr: 2007
Ort: Münsingen
Typ: Umbau und Restaurierung

Empore
Saal
Gallerie
Grundriss
Schnitt

Das „Casino“, ein zweigeschossiger Saalbau, steht als Gemeinschaftsgebäude in der Mittelachse des Psychiatriezentrums Münsingen. Das Gebäude wurde in den Jahren 1892-1895 von Architekt Adolphe Tièche errichtet und für Versammlungen und kirchliche Anlässe genutzt. Tièche baute ein niedrigeres Erdgeschoss mit Werkstätten und das so genannte „Männerkasino“. Darüber wurde der nutzungsneutrale Saalbau geplant, zu dessen repräsentativem Eingang eine doppelte Freitreppe führt.

Das Restaurierungsprojekt wurde durch die Notwendigkeit einer neuen Licht- und Bühnentechnikanlage im Mehrzwecksaal ausgelöst. Die originalen Wand- und Täfermalereien wurden nach sorgfältigen Recherchen und Vorlagen im Bereich des Bühnenturms rekonstruiert.